*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Was kann man für seine Augen tun?
27.01.2016 13:16 (2256 x gelesen)

Was kann man für seine Augen tun?

Gesundheitsbrief - Mai 2015



Mit dem Alter werden die Augen  meist schlechter!
Das geht mir auch so,  daher habe ich mich mit dem Thema gerade beschäftigt und möchte Ihnen, (Euch)  meine Erkenntnisse weitergeben.

Der größte Schaden  für unsere Augen wird u.a. zugeführt durch: 
 Rauch (Zigaretten),  Sonnenlicht, hoher Blutzucker,  hoher Blutdruck, und  Fettleibigkeit.

Dabei sind übrigens  Frauen gefährderter als Männer !


Der beste Schutz für de Augen sind Antioxydantien.

Wir finden in den Augen zwei wichtige Antioxydantien:
Einmal das fettlösliche Lutein und das Zeaxanthin, die wir über gekochtes Gemüse aufnehmen können, dabei sind die Konzentrationen im Grünkohl und im Spinat am höchsten. Wie schon gesagt man sollte diese Gemüse  gekocht essen, da sonst der Körper das Lutein und Zeaxanthin nicht aufnehmen kann.

Die anderen wichtigen Antioxydantien für die Augen sind wasserlöslich es sind die Anthocyane. Die höchste Konzentration von Anthocynanen hat die Heidelbeere und die schwarze Johannisbeere.

Einen besonders effektiven Augenschutz ist das Astaxantin im Krillöl als Nahrungsergänzung.

Das Astaxanthin wird vom Krill über das Fressen von Schalentieren in der Arktis aufgenommen. Wichtig dabei dass es sich nicht im Farmtiere handelt!!

Arktis Krill-Öle als Nahrungsergamzung haben den Vorteil,  dass wir  die gesunden Omega 3 Öle zusammen mit dem starken Antioxydanz Astaxanthin zu uns nehmen.
Dabei sind Krill-Öle besonders interessant fürt die Augenschutz, da es neben dem übliche EPA auch das DHA beinhaltet, eine Fett das besonders für die Augenhintergrund für unsere Gehirnzellen von größten Wert ist.

Es gibt viele Bezugsquellen von Krillöl-Astaxantin,  ich beziehe es von Body Fokus Krill Omega 3 Arktis pure.  

Wünsche Ihnen eine gute Sicht für den bevorstehenden herrlichen Sommer

Herzlichen Gruß
Ihr
Dr. Reinhard Kobelt


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

20. August  2018  19:00h- 21:00h

Thema:
Hashimoto Thyreoiditis
Ursache, Diagnose,  Heilungsmöglichkeiten 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail