*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Chronische_Erkrankungen
blockHeaderEditIcon
Bei chronischen Erkrankungen sind fast immer Entzündungen, Gifte und chronischer Stress die Ursache

Detox, Entgiftung

Chronische Erkrankungen mit dem weitverbreiteten chronischen Müdigkeitssyndrom entstehen immer  durch Energiemangel in den Zellen. Dieser Energiemangel kommt dadurch zustande, dass  über Jahre hinweg  Zellgifte sich angesammelt haben, die die Kraftwerke der Zellen,  die Mitochondrien in ihrer Funktion massiv stören  oder noch schlimmer die Mitochondrien langfristig vernichten, was zu Krebs führt.
Die gesunkenen Zellenergie führt u.a. dazu, dass die natürliche Fettverbrennung sinkt mit der Folge Übergewicht, Diabetes usw.  und das Immunsystem aus dem Gleichgewicht  kommt.
Ein aus dem Gleichgewicht geratenes, geschwächtes Immunsystem führt zu vielfältigen Erkrankungen wie Allergien, Autoimmunerkrankungen,  wie Hashimoto Thyreoiditis, Rheuma,  Lupus um einige zu nennen.

Von welchen Giften sprechen wir?
Einerseits von den toxischen organischen Verbindungen der Agroindustrie,  wie die Pestizide, z.B. das Glyphosate, Insektizide wie die Pyretroide , und andererseits die Metallbelastungen, durch Impfungen,(Quecksilber und Aluminium) , durch die Chemtrails der amerikanischen Militärflugzeuge, die u.a. Aluminium als Nanopartickel in den Himmel sprühen und die durch die vielen Metalle die wir zusätzlich auf- bzw. ein- nehmen z.B. durch die Anwendung von metallbelasteten Kosmetika , u. oder Nahrungsmittel.

Die  Schadstoffe im Körper zerstören  unter anderen auch das Darmmilieu.
Deshalb ist es immer ratsam (u.a. auch vor einer Abnehm-Aktion), den Stuhl  untersuchen zu lassen und je nachdem Ergebnis den Darm zu sanieren und zusätzlich  den Körper gründlich zu entsäuern und zu entgiften.

Welche Entgiftungsmaßnahmen für welche Gifte sind empfehlenswert.

Die Organischen Phosphat und Chlor, Brom, Fluor- haltigen Verbindungen sind meist im Fett "verstaut", so dass eine Entgifung z.B. mit  Medikamente, INahrungsergänzungen, oder nfusionen kaum möglich ist.

Hier ist die einfachste Entgiftungsstrategie die Sauna noch besser die Infrarotsauna , da sie eine längere  Verweildauer. ermöglicht.  Die Hitze (die Infrarotstrahlen) aktivieren die Gifte aus den Fetten.
Übrigens kann man die erhöhte Gift Konzentration im Blut direkt nach 2-3  Saunagängen messen.

Wie bringt man nun die aktivierten Giftstoffe wenigstens zum Teil aus den Körper ? 

Das kann  durch die Einnahmeund zwar vor den Saunagängen  resorbierende Substanzen  untestützt werden.  Das sind Substanzen wie  Algen, Chlorella, Spirulina, Zeolithe oder die einfache Aktivkohle.

Die Metallentgiftung erfolgt meist durch Infusionen Glutathion plus  Chelatinfusionen mit DMPS- , DMSA, Ca-EDTA und oder Alphaliponssäure. Man kann die Metalle dann im 3-4 Sammelurin nachweisen.

Effizienter als die Alphaliponssäure ist die Dihydro-Alphaliponssäure, die durch eine Reduktion entsteht.
Leider gibt es dieses Produkt nicht im europäischrn Handel.
Ich emfehle meinen Patieneten daher die Infusionsampullen zu kaufen, die Alphaliponssäure im Wasserglas mit einem Reduktionsmittel z.B. dem Megahydrat zu reduzieren und dann mit viel Wasser einzunehmen.

Die Dihydroalphaliponssäure hat den Vorteil, dass es  als  Chelat Metalle gut binden kann und Nerven, bzw. Gehirn gängig ist.  Sie kann also gut bei Patienten mit Nerven-Gehirn Erkrankungen eingesetzt werden z.B. bei Patienten mit einer Multiplen Sklerose, aber auch bei Alzheimer-Patienten.
Bei solchen Erkrankungen ist es sehr wichtig die Entgiftung frühzeitig zu beginnen.
 
Zusätzlich zu den kurz angedeuteten Maßnahmen setze ich das Timewaver Home Gerät ein, da können die Patienten zu Hause die Therapie mit verschiedenen Frequenzprogrammen duchführen und die Entgiftung dadurch beschleunigen. 


Stimulation des Immunsystems Durch die MRT-Behandlung nach Köhler und die Muskelstimulation nach Nazarov bekommt der Körper wieder richtig „Lust auf Gesundheit“! Der starke Reiz und die Entschlackung mobilisieren die körpereigenen Abwehrkräfte und schaffen Abhilfe bei Rücken- oder Gelenkschmerzen, bei Asthma, Allergien, chronischen Entzündungen, Sportverletzungen und Hauterkrankungen wie Cellulitis. -- Gesundheitspraxis Dr. Kobelt, Bad Homburg

Stimulation der Selbstheilungskräfte des Körpers,
Aktivierung des Immunsystems 
Für die Behandlung von chronischen Erkrankungen wie

• Bluthochdruck,
• Diabetes,
• Fettstoffwechselstörungen,
• Rücken-, Gelenkschmerzen,
• Allergien, Asthma,
• chronische Entzündungen, Hauterkrankungen,
• Parkinson,
• Alzheimer ua.

setze ich den TimeWaver med. und den TimeWaver frequency ein.

Durch die Anwendung der TimeWaver frequency werden patientenspezifische Frequenzen für die Gesundung ermittelt und dem Patienten über Flach- oder Handelektroden zugeführt. Damit werden die Säuren und die Gifte im Zellzwischenraum aktiviert, werden abgeführt und die Heilungskräfte des Körpers können aktiv werden.

Bitte beachten Sie:
Einige der genannten Methoden sind von der wissenschaftlichen Schulmedizin noch nicht oder nur in einigen Aspekten anerkannt. Aussagen über angebotenen Therapieverfahren und deren Wirkungsweise stellen keine Heilaussagen dar.

CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

!!!  Feuerlaufseminar Dezember 2018!!
Einzelheiten bitte der Rubrik  "Feuerlauf"   entnehmen 

---------------------------------------------------------------

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

13. Juni   2018  19:00h- 21:00h

Thema:
-Chronischer Stress-
Diagnose, Therapie medikamenten, Nahrungsergänzungsmittel , Atemübungen nach Buteyko Entspannungsübungen für den akuten Fall (akuter Stress)  und für jeden Tag (chronischer Stress)


 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail