*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Krebs-Prävention und Heilung ohne (Chemie) Gifte und Bestrahlungen
10.07.2017 19:00 (1994 x gelesen)

Krebs ist heilbar ohne (Chemie)-Gifte und Bestrahlungen.
Wie schütze ich mich vor der Erkrankung?

Neue Forschungen zeigen,  dass Otto v. Warburg hat schon 1936  den richtigen Ansatz gefunden bezüglich der Ursache der Krebserkrankung als eine metabolische Entgleisung der Zelle zur Leneserhaltung der Zelle.
Einfache , nebenwirkungsfreie kostengünstige Therapien können Krebs heilen.

Der Vortrag wird auf die Theorie und die Praxis dieser neuen Behandlungsweise eingehen.

Vortrag:  
Wann: 14. Dezember 2017
Wo: Wohlfühlhaus, Schmidtgasse 8, 61348 Bad Homburg  (Altstadt)

Kostenbeitrag 15.-



Krebs ist eine Krankheit unserer Zeit. Immer mehr Menschen sind davon betroffen. Aber man kann rechtzeitig vorbeugen, kann man heilen?. Zu diesem Thema und den neuesten Erkenntnissen werde ich ausführlich am 27. April 2017 einen Vortrag mit Austausch und persönlicher Beratung halten. Ich lade Sie sehr herzlich ein zu dieser besonderen Sprechstunde.

 14. Dezember 2017 ; 19 Uhr 
Wohlfühlhaus 
Schmidtgasse 8
61348  Bad Homburg/ Altstadt 

 

Was ist Krebs? 

Krebs ist eine Zelllkrankheit genauer gesagt eine mitochondriale Störung und zwar eine Störung, die  über eine längere Zeit (Jahre) vorhanden war (ist). Diese Störung führt dann irgendwann zu einer DNA - Veränderung (Mutation?) des Zellkerns und damit zu Krebszellen, sofern das Immunsystem geschwächt ist und die annormalen Zellen nicht frühzeitig entdeckt und unschädlich macht.

Was sind Mitochondrien?

Die Mitochondrien sind in unseren Zellen die kleinen Kraftwerke, die zu tausenden an der inneren Zellmembran als Organelle angebracht sind. Sie haben eine entscheidende Funktionen für unser Leben und buchstäblich für unsere Lebendigkeit!

Wie hält man die Mitochondrien fit?

Für eine gute Funktion brauchen wir eine gute Zellmembran. Diese Zellmembran wird insbesondere durch Omega 3 Öle stabilisiert.
Beinträchtigt und destabilisiert wird die Zellmembran durch Toxine insbesondere durch Metalltoxine wie Quecksilber, Aluminium. Diese Toxine gelangen auf unterschiedliche Weise in unseren Körper- z.B. durch  Impfungen, Nahrung, Kosmetika usw., aber auch durch die Chemtrails, die unnatürlichen langanhaltenden dicken Chemiestreifen von US-Militärflugzeuge?, die den Himmel mit Aluminium Nanoteilchen besprühen,  und neben der  Vergiftung über die Luft uns  Sonnenlicht wegnehmen.

 Die Zellmembran wird aber auch empfindlich destabilisiert durch psychischen Stress.
Solcher ungesunder Stress führt  zur Ansäuerung des extrazellulären Gewebes und damit zur Destabilisierung des eöllektrischen Membarnpotentials.

Wesentlich für die Funktion der Mitochondrien sind Mikronährstoffe wie Zink, Eisen, Mangan und insbesondere  aber der Sauerstoff und das „Licht“ d.h. Elektromagnetische Wellen im sichtbaren und im Infrarot-Bereich.

Wie kommt "Licht" in unsere Zellen?
Warum ist Sonnenlicht  Lebenswichtig?

Das Licht wird von der DNA im Zellkern und in den Mitochondrien absorbiert und wahrscheinlich mittels Wasser weitergeleitet.  Diese Weiterleitung von Licht durch das Wasser ist eine neue Erkenntniss aus Rußland. Das Wasser stellt an den Grenzschichten einen vierten Aggregatzustand dar, welcher Licht absorbiert und wieder an die Umgebung abgibt. 
Ganz wesentlich für  gesunde Mitochondrien ist das Sonnenlicht und zwar in seinem  ganzen Spektrum.
Ein weiterer Effekt ist natürlich auch die Aufnahme von Vitamin D3 über die Sonne. Dies ist sehr wichtig für unsere langfristige Gesundheit.
Übrignes ist schon lange ist bekannt, dass Menschen in den sonnigen Gegenden durchschnittlich sehr viel gesünder sind als Menschen in unseren Breitengraden.

Zum Thema Hautkrebs (Melanom)

Zum Thema Sonne möchte ich  kurz die Hauptrisiken aufzählen, die zu dem gefährlichen Hautmelanom führen können:

Stärkstes Risiko für diesen Hautkrebs (600% erhöhtes Risiko) 
ist ein geschwächtes Immunsystem. Das gestörte Immunsystem ist meist bedingt durch  eine stille oder eine  symptomatische Darmentzündung, die wiederum meist ihre Ursache in hohem Weizenkonsum und der oft damit verbundenen Glutenunverträglichkeit hat. Zusätzlich schädlich ist das versprühte Herbizid Glyphosate von Monsanto, das die Darmentzündungen unabhängig vom Gluten anregt. 

Mittelschwaches Risiko:   Hautkontakt mit Chemikalien  (200% erhöhtes Risiko)

Schwächeres Risiko:  (100%  erhöhtes Risiko)  Alkoholkonsum, Einnahme vom chemischen Medikamenten (Pharmakas),  und ein etwas geringeres Risiko (80%) durch langanhaltende Verbrennungen durch die Sonne. 
Interessant, dass Menschen, die einer ständigen  Sonnenstrahlung ohne Verbrennungen ausgesetzt sind z.B. durch den Beruf ,  ein vermindertes Risiko, am Melanom zu erkranken- haben, nämlich sogar ein verbessertes Krankheitsrisiko von 14%. als Menschen die der Sonne nicht täglich ausgesetzt sind!!

Der Rat ist also:
Wann immer möglich, sich der Sonne auszusetzen ohne dabei Hautverbrennungen zuzulassen. Man sollte erst dann  zu Sonnenschutz greifen, wenn man merkt, dass sich die Haut anfängt zu röten und dass sie anfängt „zu brennen“.

Ich freue mich auf unseren Austausch beim Vortrag über 

Krebsprävention, was kann ich tun?
Entstehung und Therapie von Krebs aus naturheilkundlicher Sicht 
Dienstag 14.7.2015  
19:00h- ca. 21:00h

Wohlfühlhaus
Schmidtgasse 8
62348 Bad Homburg/ Altstadt 

Kostenbeitrag 15.- 

 Anmeldung bitte direkt über mich:

mail@drkobelt.de
Ich freue mich auf Ihren Besuch 

Ihr
Dr.med. Reinhard Kobelt


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

20. August  2018  19:00h- 21:00h

Thema:
Hashimoto Thyreoiditis
Ursache, Diagnose,  Heilungsmöglichkeiten 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail