*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Entgiften für ein vitales Frühlingsgefühl
27.01.2016 13:09 (2786 x gelesen)

Einfache natürliche Entgiftung

Gesundheitsbrief Februar  2015



Entgiften für ein  vitales Frühlingsgefühl

Wie schön ist die zunehmende Tageshelligkeit. Der Blick aus meiner Gesundheitspraxis in den Kurpark und in den Himmel von Bad Homburg gibt manchmal schon eine Ahnung vom Frühling! 

Aber auch ein solcher Blick kann auch ganz anders aussehen, siehe das  Foto, welches ich in der vergangenen  Woche im  Laufe des Tages von der Louisenstraße aus in den Himmel geschossen habe.

Das sieht schon recht gespenstisch aus, denn es sind natürlich keine Kondenzstreifen von normalen Flugzeugen wie fälschlicherweise immer wieder von den Medien behauptet wird, 

Die Spuren stammen von amerikanischen Militärflugzeugen- wahrscheinlich Drohnen- die den Himmel mit Metall- Aerosolen (Nano Partikel) besprühen.  

Warum dies geschieht? Man kann es nur vermuten, denn bei intensivem Nachfragen trifft man auf eine Mauer des Schweigens, die um diese sog. „Chemtrails“ gezogen scheint. Wer mehr  darüber wissen möchte, kann nachlesen auf folgenden Seiten:
sauberer-himmel.de, oder chemtrail.ch.

Ähnlich bedenklich ist die Zuführung von Pestiziden, Herbiziden und Hormonen in unsere Nahrung. Auch hier wird wenig oder gar nicht über die gesundheitlichen Folgen dieser Zufürungen geschrieben.  Wir können uns ärgern und protestieren aber das hilft uns leider nicht.

Was uns jedoch wirklich hilft, ist die Vermeidung  von solchen Gifte- wenn möglich- zu den übrigens aucvh die Autoabgase gehören!!. Dies ist  leider selten möglich, umso wichtiger ist es, unser körpereigenes Entgiftungsprogramm z.B.  -Das Glutathion-System- soweit wie möglich aktiv zu halten.


Was bedeutet das konkret??

     Es sollte im Rahmen der Entgiftung im Frühling zunächst etwas  für Niere und Leber getan werden.
So kann man z.B.  die Niere mit Solidago und mit sauberem Wasser aktivieren und die Leber z.B. mit Alphaliponsäure 4x 300mg  anregen und entgiften

.     .   Die Mineralien sollten im Vollblut oder Haar gemessen und eventuell ergänzt werden. Ich empfehle  das Vascusan der Firma Prevent. Hierzu sollte man ein morgendlichen Glas frisch ausgepresste Zitrone trinken.

.         Empfehlenswert ist eine probiotische Darmsanierung. Am einfachsten geht dies mit morgendliche grünen Smoothies. Diese kann man sich aus frischen Zutaten selbst mixen, aber auch z.B. mit Superchlorophyl  oder mit anderen grünen Pulvern.  Ich nehme das Athletic Green auch wenn es etwas teuer ist.
Dazu kann natürlich eine probiotische Medikation z.B. das ProEmsan von Tisso.de  eingenommen werden.

          Die eigentliche Entgiftung beginnen wir neben der schon erwähnten alphaliponsäure ((Alpan) mit der Chlorella Pyrenoidosa z.B. die INK- Chlorella von Dr. Klinghardt , weiter empfehle ich  Bärlauch  in Abwechslung alle 4 Wochen mit Koriander.
Bärlauch und Koriander können als frische Kräuter mit Miso als Kräutersuppe eingenommen werden, sind natürlich auch als Tinktur oder als Kapseln  auf dem Markt.

         Sollte ein klare Metallbelastung im Urin nach einer DMPS- Provokation nachgewiesen worden sein,  dann empfehle ich, neben Bärlauch und Koriander täglich das DMPS (100mg)  als Kapsel zusätzlich zur Entgiftung einzunehmen.  Sollte die Ausleitung zu stark sein also mit Müdigkeit und oder Hautsymptomen gekoppelt sein , dann muss die Chlorella -Dosis massiv erhöht werden um die aktivierten Metalle auch wirklich ausscheiden zu können.

           Die Behandlung runden wir ab mit einer Einnahme von Omega 3 (Krill-Öl) kapseln. Ich empfehle 2x 3 Kapsel z.B. von Tisso .de (ProOmega 3), oder ein Gemisch von 4:1 Sonnenblumenöl : Lein- Öl

Bitte diese Öle nicht erhitzen!! Zum erhitzen nimmt man Kokosfett(Öl) oder Ghee (ausgelaufenen Butter)

Als Anhaltspunkt für die Entgiftungstherapie gelten folgende empfohlene Mengen:

Solidago: 3 x täglich 10-20 Tropfen

Alphaliponsäure (Alpan) 4 x 300mg 

Vascusan 1 Kaps / Tag

ProEmsan 1 Schnapsglas / Tag

Chlorella Pyrenoidosa: 3 x täglich 4 Presslinge

Bärlauch: Tinktur 2 x tägl. 10 Tropfen oder Tabletten, Bärlauch Mastitabs von Dr.Pandalis: 6 Tblt. täglich

Omega 3 Fettsäuren: 1-3 x täglich 2 Kapseln

Koriander: 3x tägl. 5 Tropfen,

In meiner Praxis führe ich die notwendigen Blutuntersuchungen durch, die darüber Auskunft geben, wie es mit Ihrem Entgiftungssystem steht. Kommen Sie gerne auf mich zu, dann vereinbaren wir einen Termin.

Zum Schluss sei noch gesagt, dass ungelöste seelische Konflikte die Zellmembranen undurchlässig werden lassen und somit eine Entgiftung erschwert wird. Hier sollte eine seelische „Reinigung“ geschehen z.B. mit der Methode von Brandon Bays –The Journey- .
Sie können diese Methode gern auch in meiner Gesundheitspraxis nachfragen.
Ich praktiziere diese mentale Entgiftung.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

13. Juni   2018  19:00h- 21:00h

Thema:
-Chronischer Stress-
Diagnose, Therapie medikamenten, Nahrungsergänzungsmittel , Atemübungen nach Buteyko Entspannungsübungen für den akuten Fall (akuter Stress)  und für jeden Tag (chronischer Stress)


 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail