Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon

Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg

2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Impfungen
27.01.2016 12:52 (7769 x gelesen)

Sollen wir uns Impfen lassen?

Gesundheitsbrief Dezember3  2014



Lassen sie sich nicht von den Impfkampagnen einlullen, die gerade jetzt wieder starten!
Die Vorteile von vielen Impfungen sind nicht bewiesen, die Nachteile werden  leider nicht bekannt gegeben.
Zu den angeblichen Vorteilen: 
1. Die Absenkung von schweren Infektionskrankheiten wie Tetanus, Kinderlähmung, Diphterie usw. war schon gegeben bevor eine allgemeine Impfung dagegen angelaufen ist.  
2. Für eine Effizienz der Grippe-Impfungen gibt es meines Wissens keine Daten.  Vergleichsweise bekommen ebenso viele Menschen einen grippalen Infekt - ob sie geimpft oder nicht geimpft wurden. 

 

Die Nachteile der Impfungen werden jedoch in der Öffentlichkeit nicht diskutiert.
Warum? 
Jede Zeitung/ Zeitschrift würde massive Verluste erleiden, wenn die Pharma-Anzeigen von heute auf morgen gestoppt würden.
Es ist (hoffentlich) trotzdem inzwischen bekannt, dass den Impfstoffen Quecksilber und Aluminium zugesetzt  wird, um den Impfstoffen Stabilität zu verleihen.
Impfstoffe beinhalten neben den giftigen Metallen auch abgeschwächte Viren, die Gen- ähnliche Wirkung haben. 
Metallbelastungen und abgeschwächte Viren können, wenn das Entgiftungssystem der Menschen geschwächt ist, leicht zu falschen Immunantworten führen, zu einer Allergie, zu einer Autoimmunerkrankung. 
Es wird noch bedenklicher, wenn jetzt gentechnisch veränderte Impfstoffe (siehe Ebola) im Schnellschuss eingesetzt werden.

 

In diesem Zusammenhang bin ich ein strikter Gegner der sog Freihandelsabkommen mit den USA, da damit nicht nur für Giftstoffe wie für das Herbizid Glyphosat(e) und andere Tür und Tor geöffnet wird, sondern insbesondere auch für Gen-manipulierte  Impfstoffe und „Nahrungsmittel“.
Wenn Sie selbst nach Alternativen zur (z.B. Grippe-) Impfung suchen oder/und Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit stärken wollen, helfe ich Ihnen gern gesund und fit durch den Winter zu kommen! Gern können Sie sich zu einem persönlichen Termin in meiner Gesundheitspraxis am Kurpark anmelden. Ich nehme mir für Sie Zeit! 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Tel: 0172/8001957
E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Video vom Vortrag  vom 11. November 2022, Thema: Neuroinflammation

https://drkobelt.swisscloudhosting.ch/s/8JHnNoFR9NE3PNE

 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Video vom Vortrag ART- Methode vom 21. Februar 2023 in Bad Soden

https://drkobelt.swisscloudhosting.ch/s/Qz6fg2Ld5HtBDZm

---------------------------------

 Vortrag am  04. April 2023, 19:00h . für die Menschen die angemeldet sind.
,Kostenbeitrag 15.-
Frankfurter Str. 153  65799 Kelkheim

Keine Anmeldung mehr möglich sind schon "übervoll".
Sollte die Nachfrage weiterhin so groß sein , werde ich einen weiteren Abend in Kelkheim anbieten

Thema:
Individuelle Entgiftungsschema, nach einer individuellen Erfassung der Gifte und der Entgiftungs-Präparate mittels der ART- Methode von Dr. Klinghardt



 

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*