*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Progesteron das "Wunder" - Hormon
27.01.2016 12:50 (2348 x gelesen)

Leiden Sie unter Progesteronmangel?

Gesundheitsbrief Dezember  2014



Progesteron gehört zu den Sexualhormonen, es wird auch als Gelbkörperhormon bezeichnet und steigt bei der Frau in der zweiten Periodenhälfte des Zyklus stark an.

Ganz besonders zeigt sich die positive Wirkung vom Progesteron  während der Schwangerschaft, da steigt der Blutspiegel noch einmal um einen  Faktor von ca. 1000 an. 
Ohne die hohe Konzentration von Progesteron wäre das Austragen eines sich entwickelnden kleinen Menschen nicht möglich.

Beim Mann zeigt das Progesteron keine Schwankungen, ist aber auch präsent und für die Gesundheit und das Wohlbefinden sehr wichtig.

Progesteron besitzt unzählige gute Eigenschaften! Hier zähle ich einige auf:

  • Es reduziert die Stress-Sensitivität,  weil es den Stresshormonen Adrenalin und Cortisol entgegen wirkt.
  • Es verringert die Gefahr eines Diabetes Typ II. Denn Progesteron ist ein Gegenspieler vom Insulin.
  • Es  verringert u.a. die Fetteinlagerung- ja, es erhöht sogar die Fettverbrennung!
  • Progesteron gibt der Frau in der Schwangerschaft die nötige Ruhe und die Energie, damit sie mit der außerordentlichen Belastung einer Schwangerschaft klar kommen kann.
  • Es wirkt antithrombotisch, es verbessert den Schlaf, stärkt  das Immunsystem und ganz wichtig: es verringert das Schmerzempfinden.
  • Zusätzlich hat das Progesteron  antidepressive Eigenschaften.
Diese Top-Eigenschaften vom Progesteron fallen natürlich vor allem dann auf, wenn es stark abfällt, wie z.B. in den  Wechseljahren.

Dann erhöht sich bei Frauen  schlagartig das Krankheitsrisiko. Viele Frauen werden in den Wechseljahren stress-sensibler, sie neigen zur Fetteinlagerung, zu depressiven Verstimmungen,  zu Diabetes, zur Schlaflosigkeit. 

Worauf sind diese Symptome zurückzuführen?

Die klassischen Symptome der Wechseljahre wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche oder Flush sind Symptome, die auf den Östrogen-Mangel zurückzuführen sind. Bei korpulenten Frauen kommen diese Symptome seltener vor,  da das Östrogen u.a.  auch vom Fettgewebe aus Testosteron produziert wird. 

Das Progesteron fällt in den Wechseljahren aber bei fast allen Frauen unabhängig ihrer Konstitution stark ab, aber zeigt  keine  akuten Symptomen.  Seine fehlenden Wirkungen stellen sich erst langsam ein und werden dann dem „Alter“ zugeschoben .

Das gilt  auch für den Mann, hier ist der  Hormonabfall nicht so plötzlich, er geschieht in kleineren Sprüngen über eine längere Zeit, so dass obige Haltung nur verständlich ist.

Was kann man nun gegen den Progesteron-Abfall tun?

Sexualhormone lassen sich  im Blut leicht bestimmen und substituieren, wenn ein Mangel diagnostiziert wird.

Aber Vorsicht bei Hormongaben! Ganz wichtig ist, dass es sich bei Horomoneinnahmen um das Human-Identische  Hormon (z.B. Progesteron)  handeln und nicht um hormonähnlich wirkende Chemikalien, die die Pharmaindustrie liefert (z.B. Gestagene). Solche künstlichen hormonähnlichen Chemikalien werden  normalerweise leider von den Ärzten verschrieben und den Patienten als Hormone "verkauft". Durch dieses "Verwirrspiel" ist ein allgemeine Unbehagen beim Artzt und Patienten entstanden, wenn der Vorschlag einer Hormonsubstitution gemacht wird. Diese  Chemikalien mit Hormonähnlichen Wirkungen zeigen durchaus Nebenwirkungen, die teilweise beängstigend sind. Sie führen u.a. zu einem erhöhten Krebsrisiko.Das gilt übrigens auch für ein Industriepräparat, das als Naturhormon vermarktet wird, das Presomel. Es wird aus Pferde-Urin gewonnen!!

In Deutschland hat sich der Gynäkologe Dr. Rimkus sehr intensiv mit den Human-Identischen Hormonen beschäftigt und interessierten Ärzten eine Möglichkeit an die Hand gegeben, Patienten mit Hormonsubstitution ohne Gefahren, ohne Nebenwirkungen zu helfen. Letzteres bezieht sich insbesondere auf die Progesteron-Substitution. 
Ich arbeite mit diesen naturidentischen Progesteronen in meiner Gesundheitspraxis und bin immer wieder erfreut über die begeisterten Rückmeldungen meiner Patienten.

Mit einem Progesteron-Mangel zu leben, fühlt sich nämlich ungefähr so, als würde man in Wahrheit einen sechszylindrigen Motor besitzen, der aber „durch Mangel“ nur noch auf vier Zylindern läuft! Und das Schlimme dabei ist, man gewöhnt sich an diesen Mangelzustand und meint, das wäre völlig normal und die Einschränkungen kämen nur durch das Alter. Und wie gesagt: das muss nicht sein!

Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihren "Sechszylinder" zurück bekommen, dass Sie immer mit der Energie  leben, die Sie von der Natur mitbekommen haben. Wenn ich Sie dabei unterstützen kann, kommen Sie gern in meine Gesundheitspraxis am Kurpark. Ich nehme mir Zeit für Ihre persönlichen Gesundheitsprobleme.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

13. Juni   2018  19:00h- 21:00h

Thema:
-Chronischer Stress-
Diagnose, Therapie medikamenten, Nahrungsergänzungsmittel , Atemübungen nach Buteyko Entspannungsübungen für den akuten Fall (akuter Stress)  und für jeden Tag (chronischer Stress)


 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail