*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Warum existieren wir?
27.01.2016 12:28 (2572 x gelesen)

Grundlagen der Existenz nach Burkardt Heim!!

2014-05-Gesundheitsbrief



Warum existieren wir?

Der heutige Gesundheitsbrief hat mehr ein naturwissenschaftliches philosophisches  Thema und ist inspiriert von den Physikern Markus Schmieke (TimeWaver) und seinem Lehrer Burkhardt Heim.


Burkhardt Heim war theoretischer Physiker, Schüler von Heisenberg und  lebte von 1925-2001.
Seine wichtigste Arbeit war ein Universalfeldtheorie, auf die sich einige Physiker und Wissenschaftler beziehen. Ein Teilaspekt dieser Theorie ist die Berechnung einer „5. Dimension“

Burkhard Heim beantwortet mit der Berechnung dieser 5.Dimension eine Kernfrage der Menschheit:
„Warum existieren wir?“
Die Antwort:  „Der Urgrund aller Existenz ist das Dienen einer höheren Ebene, das Dienen dem „Ganzen. Wir existieren also, wenn wir, weil wir dienen.“

Bekannt sind uns heute die 4 Dimensionen, die wir täglich erfahren und in denen wir physisch, materiell leben.
Es sind dies die 3 Dimensionen des Raumes und als 4. Dimension die Zeit.

Eine weitere 5. Dimension können wir uns zunächst einmal nicht vorstellen, sie sprengt den Rahmen unserer menschlichen Vorstellungskraft und ist für uns sehr abstrakt. Diese 5. Dimension ist nach Burkhardt Heim das Ergebnis eines theoretisch mathematischen Modells in der Weiterführung der einsteinschen Allgemeinen Relativitätstheorie.

Was bedeutet nun die Erweiterung unserer 4-dimensionalen Welt um eine 5. Dimension? Dazu möchte ich vorab als Beispiel den Dimensionszuwachs von der 2. auf die 3. Dimension anführen, d.h. von der Fläche (2. Dimension) auf den Raum (3. Dimension):
Wenn wir uns die 2. Dimension als Fläche vorstellen- z. B. als ein Blatt Papier- so kommt die 3. Dimension als Raum hinzu. Und im Raum- um im Bild zu bleiben- kann mehr als ein Blatt Papier entstehen, hier ist im Räumlichen so etwas wie ein Buch möglich, in dem wir unendlich viele Blätter unterbringen können. Wir erhöhen also mit dem Zuwachs einer weitern Dimension unsere Möglichkeit, Information zu erlangen und zu speichern. Die Physiker sprechen davon, dass wir damit unseren Freiheitsgrad erhöhen!

Die 5. Dimension, die Burkhardt Heim berechnet hat, kann diesen Freiheitsgrad demnach noch unvorstellbar mehr erweitern!
Wie könnte diese 5.Dimension aussehen? Sie beinhaltet nach Burkhard Heim viele Ebenen, die  unabhängig voneinander existieren. Um beim Bild vom Buch zu bleiben, kann man sich diese Ebenen wie die einzelnen Blätter eines Buches  vorstellen, die Blätter sind je nach der Komplexität angeordnet und  über einen Informationsfluss miteinander  verbunden.  

Welche Ebenen (Blätter) gehören zur 5. Dimension?
Die unteren  Ebenen gehören zur materiellen Wirklichkeit es sind z.B. :
Elementarteilchen, Atome, Moleküle, Makromoleküle usw.
Die nächsthöheren Ebenen gehören zur biologischen Wirklichkeit,
 betreffen also die Zellen, Organellen, Organe, die Körper.
Als nächsthöhere Ebene haben wir die psychische Wirklichkeit also z.B. Ebenen
 der  Gefühle, Emotionen.
Und als höchste Ebene im 5. Dimensionalen Raum nennt Heim die geistige
Wirklichkeit 
 z.B. Gedanken, Logik usw.

Die einzelnen Ebenen der 5. Dimension existieren mehr oder weniger unabhängig voneinander. Doch je größer der Informationsfluss  zwischen den unterschiedlichen Ebenen der 5. Dimension ist, desto stabiler, ja lebendiger ist das System. Je mehr diese Ebenen von „gemeinsamen Zielen“ durchdrungen sind, je mehr erhöht sich ihre Daseinswahrscheinlichkeit,  ihre Energie, ihre Schaffenskraft.

Man kann dieses Ergebnis der Berechnungen von Burkhard Heim im Grunde auch mit dem Bild des Menschen vergleichen. Jeder von uns ist ein Individuum, doch lebt und wirkt er kraftvoller in der Gemeinschaft, die ein höheres Ziel anstrebt. Burkhard Heims Berechnungen der 5.Dimension sind in dieser vergleichenden Übertragung wirklich eindrucksvoll!

Und nun kommt noch eine wichtige Entdeckung Heims hjnzu:
Nach dem Gesetz der 5. Dimension ist die Wahrscheinlichkeit für das Entstehen neuer Materie, neuer biologischer, lebender Systeme, neuer geistiger Konstrukte umso größer ist, je größer die Sinnhaftigkeit des Zieles ist. Neues entsteht also, wenn es in Bezug auf eine höhere Ebene und in Bezug auf ein Ganzes „Sinn macht“.  
In anderen Worten kann man auch sagen: Neues entsteht, wenn dieses Neue einer höheren Ebenen, einer höheren Sache „dient“. Und in umgekehrter Reihenfolge gilt: Was nicht (oder nicht mehr) dient in der Natur, das geht zugrunde!!

Zurück zur Eingangsfrage: „Warum existieren wir?“
Wenn man die Berechnungen zum Gesetz der 5.Dimension nach Heim betrachtet, existieren wir, um zu dienen. Als menschliche Individuen dienen wir anderen Menschen, einer höheren Ebene, einem  „Ganzen“- und dies in ganz unterschiedlicher Form! Unsere Individualität ist genau dadurch gegeben, dass jeder von uns in einer anderen Art und Weise einem Höheren, einem größeren Ganzen dient.

Es ist vielleicht interessant, das eigene Leben anhand des Gesetzes der 5. Dimension zu betrachten. Wie „diene“ ich und welches Neue scheint sich dadurch in meinem Leben zu entwickeln?

Gern komme ich mit Ihnen darüber ins Gespräch.

„Höheres Sein ist  umfassenderes miteinander Verbunden-sein.“

Theihard  Dujardin


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

11. Dezember  2018  19:00h- 21:00h

Thema:
Der gestörte Darm ist  die Ursache von vielen  Erkrankungen auch des Geistes, psychische Erkrankungen!!
Was tun,  um den Darm  zu sanieren?

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail