*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Der Nutzen der Galvanotherapie
16.04.2014 16:55 (2940 x gelesen)

Der Nutzen der Galvanotherapie

2014-02-Gesundheitsbrief


„Leben ist Bewegung und ohne Bewegung findet Leben nicht statt.“
Dieses Zitat von Moshe Feldenkrais, kann man sehr gut auf alle Bereiche des Lebens übertragen. Der Physiker und Judolehrer hat die nach ihm benannte Feldenkrais-Methode entwickelt, eine am Körper orientierte Methode, durch die persönliche Handlungsmuster erweitert werden können.
So freue ich mich darüber, dass auch die Arbeit in meiner Gesundheitspraxis immer in Bewegung bleibt und ich meine Behandlungsmöglichkeiten zum Wohle meiner Patienten immer mehr erweitere.
 
Heute möchte ich über eine Tumorbehandlung berichten, an der vielleicht der eine oder andere von Ihnen interessiert ist - für sich selbst oder für Familienangehörige, Freunde oder Bekannte.

 

Tumore welcher Art auch immer können durch diese Methode in meiner Praxis schonend beseitig werden. Dabei geht es um gutartige Tumore-  wie z.B. die Prostatahyperplasie- aber auch um andere wie Brustkarzinom BauchspeichelCa- um nur ein paar zu nennen. Mit meinem Behandlungsgerät auf der Grundlage der Galvanotechnik können ohne Chirurgie, ohne Strahlen oder Chemotherapie die Tumore mit einer Elektrotherapie schonend  beseitigt werden.

 

Zum Hintergrund dieser Behandlung: 
Seit vielen Jahren ist bekannt, dass Tumorgewebe im Vergleich zum normalen Gewebe einen niedrigeren elektrischen Widerstand hat.  Das heißt, wenn man von außen an die Haut Elektroden anlegt und eine Spannung anschließt, fließt Strom (Gleichstrom) in die Hautareale. Der Strom fließt dann in erster Linie dorthin, wo der geringe Widerstand ist, also ins Tumorgewebe. 
Die Tumorzellen werden auf diese Weise langsam von außen nach innen „zwiebelschalen-ähnlich“ vom Strom abgeschält und zerstört.  Das nun tote Gewebe wird dann vom Körper langsam aufgenommen und beseitigt.  Die Menge an Tumormasse kann man durch den aufgezeichneten Gesamtwiderstand abschätzen.  Es sollte aber vor Therapiebeginn und nach Therapieende über ein Bildgebendes Verfahren z.B. MRT sichtbar gemacht werden, ob noch Tumorgewebe  vorhanden ist. 

 

Die Methode firmiert unter BET-7 ist schon seit Jahren sicher erprobt und sehr effektiv. Aber natürlich hat sie- wie alles im Leben- auch ihre Nachteile:

 

1.     die Sitzungen dauern jeweils 3 Stunden und sind damit recht lang. Meine Patienten können sich diese Zeit allerdings angenehm „verkürzen“ indem sie sich ihre Lieblings DVD’s mitbringen. Die Behandlungen finden auf einem bequemen Liegesessel statt, von dem aus man Musik hören oder TV schauen kann.
2.     Manchmal kommt es auch vor, dass dort,  wo die Elektroden aufliegen, ein schwaches bis mittelstarkes Brennen auftreten kann. Nach den Sitzungen wird die geröteten Haut aber immer mit einer dafür vorgesehenen Salbe eingerieben.
3.     Die Anzahl der Therapiesitzungen variert  je nach Tumorgröße zwischen 10 und 30 Sitzungen.
4.     Die Kosten liegen pro Sitzung  um 490€. Sie werden von den privaten Krankenkassen übernommen, wenn vorher ein Heil-  und Kostenplan  zusammen mit anderen Dokumenten eingereicht worden ist.

 

Gerne informiere ich Sie über weitere Einzelheiten dieser lohnenden Behandlung von gutartigen und bösartigen Tumoren. Wer sich näher dafür interessiert, kann mich gern anrufen oder mir eine mail schicken. Ich nehme mir Zeit für unser Gespräch.
 

Beste Grüße
Ihr
Dr. Reinhard Kobelt


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

11. Dezember  2018  19:00h- 21:00h

Thema:
Der gestörte Darm ist  die Ursache von vielen  Erkrankungen auch des Geistes, psychische Erkrankungen!!
Was tun,  um den Darm  zu sanieren?

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail