*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Der Fett- Verbrenner vs. Zucker- Verbrenner
16.04.2014 14:16 (2740 x gelesen)

Der Fett- Verbrenner vs. Zucker- Verbrenner

Gesundheitsbrief November 2012



Es gibt, metabolisch gemeint den „normalen“ Menschentyp der vorwiegend Fett verbrennt und den metabolisch „nicht-normalen“ Typ der vorwiegend Zucker verbrennen muss.

Der Zucker-Verbrenner hat kaum Zugang zu den Fettdepots, kann kaum Fettverbrennen und ist immer angewiesen genügend Zucker einzunehmen, um den notwendigen Blutzuckerspiegel aufrecht zu erhalten. Typisch für diese Menschen sind die Heißhunger Attacken!

Nachteile des Zucker-Vergbrenners:

1. Das Fett wir nicht oder kaum verbrannt, d.h. das aufgenommenen Fett wird im Körper abgelagert und damit ist über kurz oder lang eine Adipositas (Fettsucht) vorprogrammiert.
2. Die Zuckerreserven sind im Gegensatz zu den Fettreserven sehr begrenzt, d.h. bei körperlichen Übungen, Anstrengungen sind beim fehlenden Zugang zu den Fettdepots Langzeit- Anstrengungen, Ausdauersportarten nicht möglich.

Vorteile der Fett- Verbrenner:

Die Fett- Verbrenner können Langzeitanstrengungen auch ohne ständige Aufnahme von Nahrung durchführen, sind körperlich effektiver, es wird natürlich weniger Fett eingelagert, sie bleiben schlank.
Sie haben ein kaum versiegendes Energiereservoir und schonen ihre Glykogen (Zucker) Depots für den Augenblick wenn sie gebraucht werden, z.B. im Sprint oder ähnlichen starken kurzfristigen Anstrengungen.

Fett- Verbrenner haben eine metabolische Flexibilität, sie können Fettverbrennen und je nach Bedarf auch Zucker.

Bei der Beurteilung ob jemand ein Fett- Verbrenner oder Zucker- Verbrenner ist stehen folgenden Fragen im Vordergrund:

Kann der Mensch im nüchtern Zustand z.B. morgens über 1 h gehen / laufen ohne Essen zu müssen, und ohne dabei schwindlig im Kopf zu werden?
Kann der Mensch mit Leichtigkeit Mahlzeiten auslassen?
Erfreut sich der Mensch einer stetigen Energie über den Tag oder gibt es starke Schwankungen?

Der Übergang von einem Zucker- zum Fettverbrenner braucht einiges an Dizsiplin und das über einige Wochen.
Es geht über die drastische Reduktion von Kohlenhydraten zusammen mit einem leichten Ausdauertraining z.B. das tägliche leichte morgendliche Joggen über eine längere Zeit von 1h und mehr im nüchternen Zustand. Wassertrinken ist dabei erlaubt und sehr erwünscht!

Erst wenn ein Leben ohne Zucker möglich ist, kann eine nächste Stufe, z.B. Gewichtsreduktion und das Ziel einer guten Fitness angegangen werden, gemeint ist das Programm Intervalltraining und Intervallessen. Beides habe ich im letztes Jahr beschrieben, werden aber im Dezember, wenn die Jahreszeit der ständigen Süßigkeiten beginnt nochmal darauf zurück kommen.

Bis dahin herzlichen Gruß Ihr Dr. Reinhard Kobelt.

Vortrag zum Thema:

-Die Seele aus naturwissenschaftlicher Sicht-
Wo befindet sie sich im Körper, was passiert nach dem Tode.
Hypothesen vom physiker Jean Charon (ehemaliger Präsident vom CERN- Zyklotron in Genf)
und Burkard Heim Schüler von C:Weizäcker

Der Vortrag findet am 6.12. im Wohlfühlhaus in der Bad Homburger Altstadt statt.
Einzelheiten, siehe meine Seite www.drkobelt.de unter Termine.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

!!!  Feuerlaufseminar Dezember 2018!!
Einzelheiten bitte der Rubrik  "Feuerlauf"   entnehmen 

---------------------------------------------------------------

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

13. Juni   2018  19:00h- 21:00h

Thema:
-Chronischer Stress-
Diagnose, Therapie medikamenten, Nahrungsergänzungsmittel , Atemübungen nach Buteyko Entspannungsübungen für den akuten Fall (akuter Stress)  und für jeden Tag (chronischer Stress)


 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail