*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Warum werden wir krankf?
16.04.2014 13:58 (2466 x gelesen)

Warum werden wir krankf?

Gesundheitsbrief Juni 2012



Wie „erkälten“ wir uns?
Wie bekommt man eine Grippe (Influenza-Viren-Infektion) ?

Antwort:
Schon Pasteur hat kurz vor seinem Tode den Ausspruch getan, „Es sind nicht die Bakterien, es ist das Milieu...“
Wir kennen diese Tatsache schon lange, aber leider erreicht die Erkenntnis nicht oder nur sehr selten die Bevölkerung. Wenn unser Körper durch Kälte, Schlafentzug oder anderen „Stressoren“ geschwächt wurde, sprich „sauer geworden ist“ , dann haben wir ein saures Milieu in uns.
In diesem sauren Milieu können sich z.B. Influenza-Viren, die in uns und in unserer Umgebung meisten reichlich vorhanden sind, bestens ausbreiten. Wir sprechen dann von einer Infektion. Tatsächlich haben wir uns aber nicht „angesteckt“, sondern unseren Körper durch Stress „sauer gemacht“ und somit die überall vorhandenen Viren / Bakterien / Pilze eingeladen, sich in uns zu vermehren. Dieses ist nur EIN Beispiel von einer Vielzahl anderer „Ansteckungen“.
In den seltensten Fällen sind es die Mikroorganismen selbst die eigentlichen „Krankmacher“- meist sind „wir“ es bzw. es ist das Milieu, dass wir in uns verursacht haben.

Was ist das „inneres Milieu“?
Das innere Milieu ist entspannend zu fühlen, wenn es ausgeglichen ist. Problematisch aber ist ein saures Milieu. Diese Säure im Zwischenzellgewebe führt dazu dass die normale Membranspannung unserer Zellen von -90mV abfällt und damit die Energie der Zelle ebenfalls sinkt. Übrigens wissen wir, dass sich ab -50mV sichtbare Zeichen einer Erkrankung einstellen, z.B. Schwellung, Rötung, Schmerz. Ab -12 mV beginnt die Zelle, sich unkontrolliert zu teilen (Krebszellen). Wenn die Spannung dann noch weiter sinkt, stirbt die Zelle ab.
Normalerweise sind wir vor chronischen Erkrankungen geschützt durch unsere Selbstheilungskräfte, die aber leider ab einer gewissen Energieschwäche (Membranpotentialabfall) nicht mehr wirken.

Wie können die Selbstheilungskräfte geschwächt werden??
Biochemiker, Biophysiker erkennen mehr und mehr, dass unsere Zellen- insbesondere die DNA im Zellkern- nicht nur Träger unserer Gene sind, sondern als eine Art „Antenne“ funktionieren und dabei ständig elektromagnetische Wellen (u.a. Licht) aufnehmen, d.h. mit der Außenwelt kommunizieren.

Dr. Nuno Nina und Dr. Heinrich Kremer sprechen davon, dass dieses Licht „moduliert“ ist, damit wird es zu einem Informationsträger. Beide Forscher entwickelten unabhängig voneinander die Hypothese, dass es dieses Licht ist, das uns mit gesundender Information leitet, also unsere Selbstheilung immer wieder einsetzen lässt.

Wodurch nun wird dieses „Licht“ gelenkt, das ja mehr ist als nur die physisch wahrnehmbare Helligkeit. Nach Burkhard Hein, Michael König oder Jean Charon -um nur einige der großen Physiker zu nennen- ist dieses „Licht“ eine Wirkung der übergeordneten Multidimensionalen Welt In dieser übergeordneten höheren Dimension ist quasi eine energetische „Blaupause“ von uns festgelegt, die in ihrer Perfektion wie ein „Schutzengel“ wirkt. Dieser „Schutzengel“ sorgt dafür, dass sich, wenn wir ein Embryo sind, die Zellen- z.B. die der Nerven- genau zur richtigen Zeit dahin entwickeln, wohin sie sich optimal entwickeln müssen. Dieser „Schutzengel“ sorgt auch dafür, dass unsere Selbstheilung immer dann eintritt, wenn sie eintreten soll!!
Letzteres kann aber nicht geschehen wenn durch Energieschwäche der Zelle die Antennenfunktion der DNA geschädigt ist und wir somit den Kontakt mit unserem übergeordneten „Schutzengel“ verloren haben.

Die Gesundheitsstrategie
Wer gesund werden oder gesund bleiben möchte, sollte dafür Sorge tragen, den Kontakt mit der „Blaupause“ andauernd aufrechtzuerhalten, um damit den eigenen Zellen die nötige Energie zu sichern.
Dazu gehört es auch, eine hohe Membranspannung zu erreichen durch ENTSÄUERUNG und ENTGIFTUNG.
Wenn das Milieu in uns dann wieder gesund wird, also „nicht-sauer“, können uns Krankheiten nicht viel anhaben.


Praxis am Kurpark
In meiner Praxis berate und betreue ich Sie gerne bei Ihrer persönlichen Entsäuerung und Entgiftung.
Ich messe die aktuelle Säure in Ihrem Blut, genauer gesagt die Pufferkapazität, die dafür verantwortlich ist, dass es nicht zu einer krankhaften Dauerübersäuerung kommen kann.

Bei verminderter Pufferkapazität entwickeln wir gemeinsam Ihre persönliche Gesundheitsstrategie als Prävention und als Heilungsmöglichkeit. Was gibt es dabei für Möglichkeiten:
• den diagnostisch und therapeutischen Einsatz vom Timewaver
• Frequenztherapie nach Marcus Schmieke und Dr. med. Nuno Nina.
• die Therapie zur sichereren Schmerzfreiheit- der Muskeln, Gelenke nach Liebscher&Bracht.
• Entspannungsübungen nach Dr. Roy Martina
• therapeutische Klangschalenmassagen nach Peter Hess.
• Eiseninfusionen für Menschen mit Eisenmangel, Speichereisen Ferritin unter 50
• Gelenk und Muskel-Schmerzfreiheit in kürzester Zeit,  Therapie nach Liebscher&Bracht


Rufen Sie mich gerne an, wenn ich Sie unterstützen kann.
Mit herzlichen Grüßen....

PS: Ein freundliches Mail einer Patientin:

Sehr geehrter Dr. Kobelt
Ihre Behandlung meiner Rückenschmerzen, waren der reinste Segen für mich.
Seit 2001 wusste ich nicht mehr was es heißt ohne Schmerzen zu leben.
Die Übungen für meinen Rücken/Bauch mache ich täglich morgens und abends.
Bin immer noch schmerzfrei, mir geht es einfach nur noch gut.
Nochmals vielen, vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Alice Kühn


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

!!!  Feuerlaufseminar Dezember 2018!!
Einzelheiten bitte der Rubrik  "Feuerlauf"   entnehmen 

---------------------------------------------------------------

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

13. Juni   2018  19:00h- 21:00h

Thema:
-Chronischer Stress-
Diagnose, Therapie medikamenten, Nahrungsergänzungsmittel , Atemübungen nach Buteyko Entspannungsübungen für den akuten Fall (akuter Stress)  und für jeden Tag (chronischer Stress)


 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail