*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Schilddrüsenunterfunktion Hashimoto Thyreoiditis!!
10.07.2017 19:00 (2494 x gelesen)

Autoimmunerkrankungen am Beispile der Hashimoto Thyreoiditis.  Ursache und ursächliche Therapien

07. September 2017, 19:00h- 21:00h

Wohlfühlhaus, Schmidtgasse 8, 61348 Bad Homburg

Kostenbeitrag 15.-



Herzlich einladen möchte ich Sie wieder zur nächsten "Sprechstunde im Wohlfühlhaus", wo wir einmal im Monat einen regen Austausch zu aktuellen Themen haben. Diesmal wird es um Autoimmunerkarankungen mit dem Schwergewicht Schilddrüsenunterfunktion ,  Hashimoto Thyreoiditis, und wie kann man die Ursache angehen? und um Allergien
Am 06.2. 2017 im Wohlfühlhaus Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg

------------------------------------

Eine gut funktionierende  Schilddrüse ist wesentlich für alle Zellen unseres  Körpers !! Als Beispiel: wenn die Mutter eines heranwachsenden Babys nicht genügend Schilddrüsenhormone (T3)  an das werdende kleine Wesen abgibt, so entsteht das, was wir Trisomie 21 (früher Mongoloismus) nennen.

An welchen Symptomen kann man eine Schilddrüsenunterfunktion erkennen:

Ermüdung
Muskel- und Gelenk- Schmerzen
Gewichtszunahme (Fettansammlung um den Bauch) 
Haarverlust, 
Depression, 
Gedächtnisverlust, Unkonzentriertheit, 
Stötungen der Fertilität, Menstruelle Störungen, 
Verdaungsstörungen (harter Stuhl) .
Zu geringe morgendliche Temperatur

Was sind die Ursachen von Schilddrüsenstörungen:

Mangel an Vitalstoffen 
hierbei kann ein Mangel vorliegen z.B. an: Selen , Jod , Eisen-(Ferritin) , Cortisol  (Mangel durch chronischen Stress)  

Bevor hier substituiert wird, sollten diese  Stoffe  unbedingt gemessen werden, da es hier auch ein zu viel gibt!!

Belastung durch Toxine

Die Toxine sind vielfach, deshalb möchte ich hier nur exemplarisch einige nennen:

Bisphenol A (Plastikbehälter),  die eine Östrogen-Dominanz, verursachen,   
Fluoride (Zahnpasta), 
Bromide (in Pestiziden, in Plastikwaren, die mit Brom behandelt wurden.
Öle , Gebackenes(Transfette), industriell aufbereitete  Getränke.
Glyphosate (Monsanto), das meist benutzte Pestizid beim Getreideanbau

Ganz wesentlich ist auch die Belastungen durch Metalle z.B. . durch Hg (Amalgam im Mund),  Aluminium in Kosmetika, in der Luft Chemtrails , Blei früher im Benzintreibstoff.

Übrigens zu den Toxinen gehören auch Medikamente wie Beta-Blocker, Cholesterin-senkende Statine, Steroide, Barbiturate.

 

Was ist Hashimoto und wie lässt sich diese Erkrankung heilen?

Eine wesentliche Ursache einer Schilddrüsenunterfunktion ist, wie oben schon erwähnt die Hashimoto Thyreoiditis, eine Autoimmun-Erkrankung, die in  Europa inzwischen bei Frauen sehr häufig auftritt (fast 20% der Frauen über 50 Jahre leiden daran).

Die tiefe Ursache für Hashimoto ist nach Dr. Ionescu Neunkirchen und anderen Autoren wie Dr. Jonathan Wright  :

Eine chronische (stille) Entzündung, meist eine Darmentzündung) gepaart mit Metallbelastungen

Bei der Hashimoto Thyreoiditis sollte als Medikation nicht nur das übliche L-Thyroxin (T4) gegeben werden, sondern  in erster Linie das Calcium EAP dass die Antikörper gegen die Schilddrüse (TOK) vermindert.  
Dann sollte eine Darmsanierung und eine Metallentgiftung einsetzen, um eine langfristige Heilung zu bewirken.

Lässt man es „laufen“ mit nur symptomatischer Therapie mit L-Thyroxin wie üblich in der main-stream Medizin geht man das Risiko ein, lebenslang dieses künstliche Hormon einnehmen zu müssen, da die Schilddrüse in Ihrer Funktion ständig schwächer wird aber auch in der Größe langsam „schrumpft“

Wer sich für die Zusammenhänge interessiert, hier der folgende Tipp:

Am  15. Februar 19:00h gibt es wieder eine Sprechstunde 
im Wohlfühlhaus in der Bad Homburger Altstadt
Schmidtgasse 8

Thema:

Allergien, Autoimmunerkrankungen, Ursachen und Ursachentherapie

Bringen Sie gern auch Ihre persönlichen Fragen und Anliegen mit. Ich freue mich auf unseren stets lebendigen Austausch!

Montag  06. Februar 19:00h

Im Wohlfühlhaus, Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg

Kostenbeitrag 15.-
 

Parken kann man am besten in der Schloßgarage. Von dort sind es nur 3 Minuten Fußweg ins „Wohlfühlhaus“


Ich freue mich auf Sie. 
Ihr
Dr. Reinhard Kobelt 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

!!!  Feuerlaufseminar Dezember 2018!!
Einzelheiten bitte der Rubrik  "Feuerlauf"   entnehmen 

---------------------------------------------------------------

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

13. Juni   2018  19:00h- 21:00h

Thema:
-Chronischer Stress-
Diagnose, Therapie medikamenten, Nahrungsergänzungsmittel , Atemübungen nach Buteyko Entspannungsübungen für den akuten Fall (akuter Stress)  und für jeden Tag (chronischer Stress)


 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail