*
Smartphone-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu
blockHeaderEditIcon
Mega-Menu-Smartphone
blockHeaderEditIcon
TL-Bild-Dr-Kobelt
blockHeaderEditIcon
Dr. Reinhard Kobelt Naturheilpraxis Bad Homburg
2RD-Zitate-Termine
blockHeaderEditIcon
Wer einmal durch das Feuer ging, der kennt in Zukunft sein eigenes Potential
DEFAULT : Zu "schwergewichtig"? Was kann ich tun, um wieder schlank und gesund zu sein?
10.07.2017 19:00 (2099 x gelesen)

Zu "schwergewichtig"  ?
Was kann ich tun, um wieder schlank und gesund zu werden?
Strategien für einen schlanken gesunden Körper

Vortrag und "Sprechstunde"

Wann: 16. 11.  2017  19:00h
Wo: Im Wohlfühlhaus, Schmidtgasse 8, 62348 Bad Homburg (Altstadt)

Kostenbeitrag 15.-


 



Heute möchte ich über eine gefährliche Krankheitsspirale schreiben, die durch Adipositas (Fettleibigkeit) in Gang gesetzt wird:
Adipositas führt leicht zu
  • Insulin Resistenz  (=Prädiabetes)
  • dann zur Diabetes  
  • zur Erhöhung des Herz Infarkt-Risikos um ca. 50% 
  • und letztlich sogar zu Alzheimer mit einem gleichfalls  50% höheren Risiko
Wann ist  Adipositas gegeben:
Wenn der Bauchumfang bei Frauen über 88 cm beträgt und bei Männern über 101 cm) 
Wie können wir diese Krankheits-Kaskade rechtzeitig unterbrechen? 

 

Detaillierter   werde ich auf das Thema  während meiner Sprechstunde im Wohlfühlhaus am 12. Januar  eingehen:
Wohlfühlhaus
Schmidtgasse 8
62348 Bad Homburg/Altstadt
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

 

Zuvor aber hier bereits eine stichwortartige Kurzfassung zum Thema:
Die Methode, gesund werden bzw. gesund zu sein,  ist verbunden mit einer Änderung des Lebensstils  und sollte danach möglichst ein Leben lang zum Tragen kommen.
Natürlich sind Ausnahmen erlaubt und das erhöht nicht nur die Lebensfreude, sondern sogar die Wirksamkeit der Methode!
Ausdrücklich sollte 1 x  in der Woche „alles“ erlaubt sein, d.h. essen nach Lust und Laune

 

Die Methode unterteilt sich in 4 Kategorien
1.     Ernährung durch Lebensmittel, die man essen soll
2.     Streichen von Lebensmitteln, die man vermeiden sollte
3.     Entgiftungs-  (Detox) Maßnahmen
4.     Nahrungsergänzungen zur Stärkung der positiven Situation

  

Zu 1. Gesunde Lebensmittel
Die Kost sollte reich sein an gesunden Fetten / Ölen. Dies ist der Nahrungsbestandteil, der  sättigt und an Stelle der üblichen Mengen an Kohlenhydraten auf den Ernährungsplan gesetzt wird!!
Gesunde Fette/Öle sind z.B.  Kokosnuss-  Fischöle (Omega 3 Öle)  Oliven- Avocados (Öle)  Leinsamen-Öl,  das  Macadamia-Öl, aber auch die Butter. Fleisch in Maßen von frei grasenden Tieren gehört gleichfalls zu einer gesunden Ernährung neben viel, viel Gemüse insbesondere fermentiertem Gemüse wie Sauerkraut. 
Als sehr effektiv für eine Anti-Adipositas-Therapie hat sich die Esspause erwiesen.   Eine Esspause von 8-14 Stunden, wird  erreicht, indem man entweder das Frühstück oder das Abendessen auslässt.  
Zu 2. Vermeidung von Toxinen
Der chronische Stress, zu wenig Schlaf und  eine ungesunde Darmflora, die meist vom vielen Brotverzehr herrührt,  sind Hauptursachen dafür,  dass trotz unzähliger Versuche eine langanhaltende Gewichtsreduktion oft immer wieder scheitert.
Zucker, von  leicht abbaubare Kohlenhydraten, von gluten- und gliadin-haltigen Zerealen (z.B. Weizen), Fruktose in industriell verarbeitete „Lebensmitteln“  ( High Fructose Corn Syrup,  HFCS) sind leberschädigend und führen zur Fettleber (Fettsucht, Diabetes).  
Künstliche Süßstoffe mit Ausnahme von Stevia sind bei einer gesunden Ernährung ebenfalls strikt zu meiden.

 

Zu 3. Entgiftung 
Die folgenden Hinweise können auch nur als Stichwörter aufgefasst werden, da es unzählige Möglichkeiten der Entgiftung gibt.
a. Unterstützung des Oxydationsvorganges in der Leber z. B. u.a. mit Mariendistel (Silophos),  und/oder mit MMS (Myracles Minerals Supplements) 
b. Unterstützung der Bindung der Gifte  (Konjugation) in der Leber
u.a. mit Traubenkerne OPC,  Curcuma und Aminosäuren
c. Unterstützung der Ausleitung der verarbeiteten Toxine u.a. mit 
Brennesselextrakt, mit  Zeolite oder mit Chlorella Pyrenoidosa

 

Zu 4. Zusätzliche Vitamine als  Nahrungsergänzungen
1.      Omega 3  z.B. als Fischöl vom Wildlachs von San Omega aus Norwegen  (2g / Tag  1 EL) 
2.     Vitamin D3 Substitution zwischen 10000 – 20000 IE  / Tag mit Blutkontrolle alle 3 Monate
3.     Gymnemia Sylvestre 50 mg / Tag, Wirkung: Reduziert die Glucose (nüchtern) reduziert die Triglyceride , erhöht das "gute" Cholesterol, das HDL-Cholesterol und erhöht  die Effektivität des Insulins.
4.     Leber Präparate: Alpha Liponsäure 4 x 300mg / Tag (Alpan),  sowie Fraxinus excelsior  Extrakt (europäische Esche)  
5.     Probiotika für eine gute Darmflora ist wie schon erwähnt ganz essentiell für dien Erfolg. Ich habe gute Erfahrung mit dem ProEmsan von Tisso.de gemacht.

 

Es klingt alles etwas umfangreich, doch bitte ich Sie zu bedenken,  dass es sich hier um Möglichkeiten handelt, die natürlich nicht alle gleichzeitig eingesetzt werden müssen. 
Was für Sie persönlich sinnvoll ist,  können wir gemeinsam bei einer Visite in meiner Gesundheitspraxis durch einer Blutuntersuchung und durch Ihre speziellen Wünsche und Neigungen festgelegen.
Gern lade ich Sie ein, die Sprechstunde am 9. September im Wohlfühlhaus zu besuchen. Hier können Sie in einem angenehmen persönlichen Rahmen sicherlich interessante Impulse und Informationen erhalten, die weiterbringen.  
„Abnehmen- was hindert am langfristigen Erfolg
und wie vermeide ich Diabetes?“

09.September 19:00h (Vorsicht im Flyer ist noch der 10. September angegeben, der stimmt nicht!!)

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg / Altstadt 
Kostenbeitrag 15.- €

 Anmeldung bitte direkt über mich: mail@drkobelt.de

Ich freue mich auf Ihren Besuch 
Ihr
Dr.med. Reinhard Kobelt

PS: Für das  Feuerlaufseminar, dass ich zusammen  mit Michaele Scherenberg  am 12.9. im Sportpark Kelkheim veranstalte, sind noch einige wenige Plätze frei.  Es wird ein toller Tag für alle,  die dabei sein werden.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
CR-Kontaktdaten Überschrift
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

CR-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon
Dr.rer.nat. Dr.med. Reinhard Kobelt
Kaiser-Friedrich-Promenade 82
61348 Bad Homburg
Tel: 0172/8001957

E-Mail: mail@drkobelt.de
Web: www.drkobelt.de 
CR-Beratungstermin-Link
blockHeaderEditIcon
Ich wünsche mir einen (Beratungs) Termin in der Praxis  >> mehr
CR-Gesundheitsbrief
blockHeaderEditIcon
Meinen aktuellen
Gesundheitsbrief anfordern >> mehr
CR_Überschrift-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles
 

CR_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

!!!  Feuerlaufseminar Dezember 2018!!
Einzelheiten bitte der Rubrik  "Feuerlauf"   entnehmen 

---------------------------------------------------------------

Nächste Sprechstunde im Wohlfühlhaus  zum Thema :

13. Juni   2018  19:00h- 21:00h

Thema:
-Chronischer Stress-
Diagnose, Therapie medikamenten, Nahrungsergänzungsmittel , Atemübungen nach Buteyko Entspannungsübungen für den akuten Fall (akuter Stress)  und für jeden Tag (chronischer Stress)


 

Im Wohlfühlhaus von Michaele Scherenberg in der Bad Homburger Altstadt

Schmidtgasse 8
61348 Bad Homburg
 

Kostenbeitrag 15.-€

Bot-Left-Menu
blockHeaderEditIcon
 Impressum   |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |     Facebook  |     Xing  |    Gesundheitsbrief
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail